Trickkiste Seite 61

Eine Motorlageraufnahmestütze anfertigen
Wenn das Kurbelwellenlager oder der Simmerring defekt sind, muss der Motor komplett auseinander genommen werden.
Beim Kurbelwellen/ Lager (6203) Einbau, muss der Motorblock an der Lageraufnahmefläche (Bild 7 Pfeil 1) unbedingt abgestützt werden, da sonst ein Bruch der hinteren Lagersitzwand zu einem Totalschaden des Motorblocks führen würde.
Dazu fertigen wir uns ein Stützwerkzeug an, das aus einem stabilen Vierkantrohr aus Stahl von 300 mm. Länge besteht, auf dem eine Stahl Unterlegscheibe angeschweißt wird.
Das Vierkantrohr beträgt jeweils 30 x 30 mm. Seitenbreite.
Der Aussendurchmesser der Stahlscheibe sollte 57 mm. betragen, nicht mehr & nicht weniger, ansonsten wäre die Fläche zu groß bzw. zu klein & würde nicht richtig unter der Lageraufnahmefläche passen.
Der Innendurchmesser sollte 18 mm. betragen.
Nachdem das Vierkantrohr mit der Unterlegscheibe verschweißt wurde, ist das Werkzeug einsatzbereit.
Die quadratische Form ermöglicht einen 100% tigen sicheren Halt im Schraubstock.

Die Kurbelwelle sollte genau in der Öffnung passen, so wird der Motorblock während der Arbeit stabilisiert.
Auf dem Bild ist gut zu erkennen wie die Lageraufnahmefläche (Pfeil 1), auf der Stahlscheibe (Pfeil 2) unseres Stützwerkzeuges (Pfeil 3) aufliegt.
©2019 Lepaturs Productions. Alle Rechte vorbehalten.